ETABO und GAIN – Helfen macht Schule!

ETABO und GAIN – Helfen macht Schule!

Ranzen gegen Armut!
Wo Armut herrscht, da geben die Menschen ihr Geld zuerst für Nahrungsmittel aus. Wenn dann noch etwas übrig ist, kaufen sie Kleidung oder Medizin. Für die Schulausstattung der Kinder bleibt kein Geld übrig. So wachsen Kinder als Analphabeten auf und haben wenig Hoffnung, dass sich ihr Leben jemals ändern wird.

Und was macht ETABO?

Jeanette Krippendorf hat die ETABO am 11.07.2019 bei GAIN als Sammelstelle registriert und seitdem haben sich alle Kolleginnen und Kollegen der ETABO engagiert: Wir haben fleißig gebrauchte Tornister gesammelt, Geld gespendet, zu Sachspenden aufgerufen, Tornister gesäubert und aufbereitet, Material zusammengestellt, die Tornister gefüllt und in Bochum gelagert. Am 31.08.2020 war es dann soweit, Jeanette und Stefan konnten 30 gefüllte Schulranzen an das Lager GAIN in Gießen übergeben. Bei unserem Besuch und der Besichtigung des Lagers haben wir Kyrill Schmidt, den Leiter der Logistik getroffen, der uns erklärte, dass GAIN derzeit aus etwa 30 Mitarbeitern besteht und pro Woche etwa 4-5 Transporte mit Hilfsgütern in die ganze Welt gehen. Wir erfuhren, dass unsere Tornister vermutlich in den kommenden Wochen in die Ukraine transportiert werden, wo seit Februar 2014 ein andauernder bewaffneter Konflikt herrscht, in dem bisher mehr als 13.000 Menschen ums Leben gekommen sind. Was bisher für uns gefühlt ein „humanitäres Hobby“ war, stand nun plötzlich vor einem sehr ernsten Hintergrund und spornt uns noch mehr an, unser Engagement fortzusetzen.

 

„Ich darf zur Schule"

"Ich bin so froh, dass ich zur Schule gehen darf, als einzige von meinen Geschwistern. Der Ranzen aus Deutschland hilft mir, meine Sachen sicher aufzubewahren. So werden sie wenigstens nicht von den Termiten aufgefressen."
Janet aus Uganda

Janet ist eine der Glücklichen, die im Kinderdorf "Arche Noah" zur Schule gehen darf. Den Schulbesuch dort ermöglicht ihr unser Patenschaftsprogramm. Die Mutter ist alleinerziehend. Um ein bisschen Geld zu verdienen, verkauft sie vor ihrer Hütte Bananen und andere Dinge. Allerdings reicht das Einkommen kaum, um den Kindern regelmäßig Essen zu kochen.

Leben in einer feuchten Lehmhütte
Janet lebt mit ihrer Mama, Oma und drei weiteren Geschwistern in einer Hütte mit nur einem Raum. Dort gibt es nur ein Bett, einen Stuhl, aber keinen Schrank. Sie benutzt den Schulranzen aus Deutschland, um alle ihre wichtigen Unterlagen aus der Schule, wie z.B. Zeugnisse und Hausaufgabenhefte im Ranzen sicher aufzubewahren, damit sie nicht schmutzig werden oder durch eindringendes Wasser kaputt gehen. Der Ranzen schützt Janets Schätze. Sie ist dankbar, dass sie zur Schule gehen kann und ein trockenes Plätzchen für ihre wertvollsten Gegenstände hat.

 

Machen Sie mit und fördern Sie die Bildungschancen eines Kindes: Nehmen Sie einen gebrauchten, einwandfreien Schulranzen und füllen Sie ihn mit allem, was ein Schulkind braucht (Wert: 10 bis 30 Euro).

Geben Sie so Menschen Hoffnung auf eine bessere Zukunft, z.B. in Indien, dem Irak, Lettland oder in der Ukraine. Nicht nur zur Einschulung oder beim Schulwechsel: Die Schulranzenaktion ist ein langfristiges Projekt. Regelmäßig sendet GAIN die Ranzen mit Hilfstransporten in ihre Projektländer. Bringen Sie Ihren gefüllten Ranzen zu einer der Sammelstellen in ganz Deutschland.

 

So packen Sie einen Ranzen gegen Armut:

Füllvorschlag Grundausstattung

3 Schreib- und 3 Rechenhefte (Din A4) 2 Schreibblöcke, 1 Zeichenblock (Din A4)

ein gefülltes Mäppchen oder ein leeres Mäppchen plus: 1 Packung Buntstifte, 1 Packung Filzstifte, 3 Bleistifte, 2 Radiergummis 1 Spitzer, 3 Kugelschreiber, 1 Lineal

Hygieneartikel: Seife (kein Shampoo oder Duschgel), 1 Zahnbürste, 1 Zahnpasta

Zusatzausstattung

1 Wasserfarbenkasten, 5 Pinsel, 1 Klebestift, 1 Schere Spielzeug: 1 Plüschtier Kleidung: T-Shirt, Socken, Mütze, Unterwäsche

 

Ansprechpartner: Jeanette Krippendorf - Tel. 0234 5067-182  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

AM GK Siegel

Die Verbundausbildung unserer Technischen Produktdesigner wird gefördert

eu esf nrw mags fh 4c logo


Schnellkontakt

Etabo Energietechnik und Anlagenservice GmbH
Harpener Feld 16
44805 Bochum
Tel: +49 234 5067-0
Fax: +49 234 5067-173

Impressum

Datenschutzerklärung

Information an unsere Servicepartner zum COVID-19